Eröffnungsturnier The Devil's Neighbours

Am Samstag haben die Devil‘s Neighbours mit einem Doppelturnier ihr neues Vereinsheim eröffnet!

 

Vorab ein großes Dankeschön an den Veranstalter, der sehr bemüht war, und ein schönes Turnier auf die Beine gestellt hat.

 

Der DC Wathlingen war personell stark vertreten. Es spielten Mark und Alex, Jacques und Stefan (leider weniger erfolgreich!), sowie Bürgi und Rolf und Eric und Dennis. Letztere gewannen das Doppelturnier mit sehr starken Leistungen!

 

Im Halbfinale spielten Bürgi/Rolf und Dennis/Eric ein bemerkenswert gutes Doppel für den Einzug ins Finale! Dennis checkte zur 1:0 Führung, dann kam Bürgi beeindruckend auf: Im 2ten Leg spielte er 180/140/68check zum 14er und begann das 3te leg wieder mit 180 zur 2:1 Führung! …Leider konnte er das nicht bis zum Ende durchziehen.

Rolf konnte zu dem Zeitpunkt die Bigpoints auch nicht setzen, obwohl er beim Stand von 2:2 bei Rest 96 mit „60“ 2x Matchdarts hatte! Dennis und Eric haben sich sehr gut ergänzt, Schwächephasen wurden jeweils durch den anderen ausgemerzt, und die Konstanz über das gesamte Spiel (wie auch das Quentchen Glück) hat wohl den Ausschlag gegeben! Das Finale gegen Junior/Daniel gewannen Dennis/Eric erst 3:1 und dann 2:0/2:1 souverän!

 

Es wurde auch noch ein sogenanntes „Loser“-Turnier angeboten, welches von den meisten gerne angenommen wurde! Letztendlich gewann Jacques im Finale gegen Alex mit 2:1.

 

Natürlich kann ich nur für mich sprechen, aber es hat sogar mir, obwohl ich gestern darttechnisch ein Totalausfall war, unglaublich gut gefallen! Die Stimmung der Wathlinger war extrem gut, wir haben selten so viel gelacht und Spass gehabt! Ich hoffe, dass wir dieses Jahr solche Erlebnisse öfter noch haben dürfen!

 

© Text und Fotos Stefan Bockelmann (DC Wathlingen)

 

© Torsten Bründel (The Devil's Neighbours)